An der Generalversammlung 1990 informiert Vorstand Georg Bucher die Mitglieder über den Planungsstand der Turnhalle. Für den Bau wurde ein Finanzierungsplan in Höhe von 630.000,- DM aufgestellt. Am 05.02.1990 erfolgte der erste Spatenstich zum Neubau der Halle. Die Bauarbeiten gingen zügig voran, dass bereits am 18.06.1990 aufgerichtet werden konnte. Auch die weiteren Arbeiten wurden rasch durchgeführt, so dass, die Turnhalle am 20.12.1990 das erste mal benutzt werden konnte.

  • Auch der Verbindungsbau zwischen Turnhalle und Sportheim war zu diesem Zeitpunkt im Rohbau fertiggestellt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.