Die Spielertrainer im Zweikampf: Michael Matzka (Loppenhausen, links) hatte das Nachsehen gegen den Fellheimer Colak Özgür, dessen Mannschaft am Ende als klarer Sieger den Aufstieg feierte.  
Die Spielertrainer im Zweikampf: Michael Matzka (Loppenhausen, links) hatte das Nachsehen gegen den Fellheimer Colak Özgür, dessen Mannschaft am Ende als klarer Sieger den Aufstieg feierte.  
Foto: Siegfried Rebhan  

Fußball-Relegation

Loppenhausen steigt ab
Die erste Mannschaft des FC Loppenhausen hat den Klassenerhalt nicht geschafft und muss in der nächsten Saison in der B-Klasse antreten.

Von Markus Heinrich

Für den FC Loppenhausen ist der Abstieg aus der A-Klasse Allgäu 1 besiegelt. Die Mannschaft unterlag im entscheidenden Relegationsspiel gegen den ASV Fellheim II deutlich mit 0:4 (0:2). Damit steht Fellheim als Aufsteiger in die A-Klasse fest. Nach Auskunft von Spielgruppenleiter Benjamin Adelwarth werden die Loppenhausener in der nächsten Saison aber wohl nicht in die B-Klasse Allgäu 1 eingruppiert, sondern in die B-Klasse Allgäu 2. Dies habe unter anderem damit zu tun, dass in der Gruppe 1 ausschließlich Reserveteams spielen, sagte Adelwarth.

 

Treue Mitglieder ausgezeichnet

FC Loppenhausen - Treue Mitglieder ausgezeichnetBei der Generalversammlung des FC Loppenhausen wurden langjährige Mitglieder geehrt. Seit 60 Jahren sind Xaver Ettenhofer und Stefan Gropper dabei. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Albert Bisle, Georg Mayer und Anton Paul geehrt. Markus Bucher, Sylvia Binzer, Bernhard Böck, Jutta Bronnemaier, Manfred Bucher, Martina Götzfried, Thomas Lutzenberger, Thomas Morawetz, Claudia Selig, Christian und Stefan Streitel, Christian Matzka sowie Christopher Selig sind seit 25 Jahren dabei. Die 1. Vorsitzende Karin Matzka bedankte sich für die langjährige Treue. Unser Bild zeigt (von links): Albert Bisle, Karin Matzka und Georg Mayer.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.